Drucken

Zoisit grün

 

Zoisit ist ein Calcium-Aluminium-Silikat aus der Mineralklasse der Gruppensilikate.
Zoisit wurde bereits 1797 in Kärnten entdeckt. Beschrieben wurde das neue Mineral 1805 von Abraham Gottlieb Werner. Er nannte es Zoisit zu Ehren von Zois Freiherr von Edelstein, dem Mäzen der Forschungsreise, die zur Entdeckung des Minerals führte.

Zoisit Zoisit

Zoisit ist ein komplexes Gruppensilikat und kristallisiert im rhombischen Kristallsystem. Es ist ein dimorphes Mineral und besitzt den gleichen Formelaufbau wie der im monoklinen Kristallsystem kristallisierende Klinozoisit. Zoisit bildet prismatische Kristalle mit typisch vertikaler Streifung und gut entwickelten Endflächen aus. Aufgewachsene Kristalle können groß werden. Viele eingewachsenen Kristalle sind geknickt, zerbrochen oder verbogen. Meistens kommt Zoisit als derbes Aggregat oder in körnigen Massen vor. Zoisit Aggregate können breitstängelig oder radialstrahlig aufgebaut sein. Reiner Zoisit ist farblos, seine Farbigkeit (grau, weiß, blau, rot, rosa, grün, braun) entsteht durch Fremdbestandteile. Das Mineral weist starken Pleochroismus (Farbwechsel durch Veränderung des Lichteinfallswinkels) auf.

Zoisit entsteht tertiär als Produkt regionalmetamorpher Umwandlung basischer Magmatite oder durch Kontaktmetamorphose in Marmor. Begleitmineralien sind Hornblende, Granat, Rubin, Quarz, Calcit, Albit und Biotit. Zoisit ist eher selten und konnte bisher an wenigen Fundstellen nachgewiesen werden. An diesen Fundstellen kann es in großen Mengen vorkommen.

Grüner Zoisit (Chrom-Zoisit) ist Bestandteil des fast monomineralischen Gesteins Anyolith (Zoisit Amphibolith mit roten Rubinen)


Visitenkarte:

Farbe

Transparenz

Mineralklasse

Formel

Kristallsystem

grün,

durchsichtig - undurchsichtig

Gerüstsilikate

  Ca2Al3[O/OH/SiO4/SiO7] + Ba,Cr;Fe,Mg,Mn,Sr,V

rhombisch

Härte

Dichte

Bruch

Spaltbarkeit

Glanz

6 - 6,5

3,15 - 3,26

uneben

vollkommen

Glasglanz, Perlmuttglanz


 

 

Nachgesagte Heilwirkungen:

Seelisch

Zoisit hilft, destruktive Geisteshaltungen zu überwinden. Er unterstützt die Entwicklung eigener Ideen und Wünsche. Er hilft unterdrückte Gefühle auszuleben und (wieder) zu entdecken. Er unterstützt, kräftigt und inspiriert und hilft so, das Leben wieder selbst zu lenken.

Körperlich

Zoisit stärkt die Regeneration nach schweren Krankheiten und Belastungen. Er fördert die Fruchtbarkeit. Zoisit hilft bei Erkrankungen der Geschlechtsorgane. Er ist entzündungshemmend und stärkt die Zellerneuerung. Er hilft bei Übersäuerung. Zoisit wird bei Arthritis verwendet.

 

Zoisit sollte über eine längere Zeit angewendet werden. Er kann am Körper getragen oder wiederholt auf betroffenen Körperstellen aufgelegt werden.

Pflege: regelmäßig unter fließendem Wasser reinigen, mit Hämatit-Ministeinchen entladen und zum Aufladen auf eine Bergkristallgruppe legen.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Neu Zoisit mit Bohrung 01

Artikel-Nr.: ERD2402-ZOI-GEB-01

Zoisit (Anyolith) Anhänger online im Erdschatz (www.natural-minerals.de) kaufen, informieren, Bilder, Preis, Wirkung
 

15,00 *
Auf Lager
Lieferzeit: 1 Werktage
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand