Drucken

Spodumen farblos - grauweiß

Spodumen farblos - grauweiß


Spodumen ist ein lithiumreiches Mineral aus der Gruppe der Ketten- und Bandsilikate und der Untergruppe der Pyroxene. Der brasilianische Mineraloge und Staatsmann de Andrade beschrieb das Mineral um 1800 als Spodumen nach seinen aschgrauen Verbrennnungsrückständen (griech. Spodies = aschgrau). Als Typusfundort gilt Utö in Schweden.

 Spodumen


Spodumen kristallisiert monoklin und bildet meistens abgeflachte Kristalle, die in Längsrichtung deutlich gestreift sind. Spodumen wird im Verlauf der primären magmatischen Erstarrungsprozesse unmittelbar nach der Entstehung der Granite gebildet. Dabei finden die Kristalle genügend Raum, um zu teilweise riesigen Ausmaßen von mehreren Metern Ausdehnung heranzuwachsen. Dieser gemeine Spodumen ist meistens trübe und unscheinbar. Nach erneuter Auflösung durch hydrothermale Lösungen und Neubildung an anderer Stelle entstehen (ebenfalls primär) die Edelspodume Hiddenit, Tryphan und Kunzit. Begleitmineralien sind oft Quarz, Albit, Petalit, Lepidolith und Beryll. Er kommt in lithiumreichen Pegmatiten, Gneisen und Apliten vor.

Spodumen PerlmuttglanzSpodumen_Kristall Spodumen_Kristall

Reiner Spodumen ist farblos, durch Beimengungen ist er weiß, grau bis beige. Spodumen besitzt einen ausgeprägten Pleochroismus und Betrachtungen der Kristalle aus Richtung der unterschiedlichen Kristallachsen bewirkt eine deutliche Farbveränderung des Steins.

Spodumen ist ein wichtiges Lithiumerz.

 

Visitenkarte:

Farbe

Transparenz

Mineralklasse

Formel 

Kristallsystem

farblos, weiß, beige, grau

undurchsichtig bis durchsichtig

Ketten- Bandsilikate (Pyroxene) 

LiA[Si2O6] + Ca,Fe;Mg,Mn,Na

monoklin

Härte

Dichte

Bruch

Spaltbarkeit

Glanz

6,5 - 7

3 -3,2

uneben, spröde

vollkommen

Glasglanz, Perlmuttglanz



 


 

Nachgesagte Heilwirkungen:


Seelisch

Spodumen wirkt stimmungsaufhellend, fördert innere Ausgeglichenheit, gegen Depressionen einsetzbar. Er hilft, innere Widerstände und Barrieren abzubauen und gibt Kraft, um notwendige Aufgaben zu erfüllen und anstrengende Tätigkeiten auszuführen.

Körperlich

Spodumen lindert Schmerzen (Zahnschmerzen, Neuralgien, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen, Sehnenscheidenentzündung), die Wirkung hält nicht lange an. Er stärkt Herz und Kreislauf.

 

Verwendung: Als Trommelstein in der Tasche mitgeführt oder auf die betroffene Stelle gelegt oder zur kontemplativen Betrachtung aufgestellt.

Pflege: regelmäßig unter fließendem Wasser reinigen, mit Hämatit-Ministeinchen entladen und zum Aufladen in eine Schale Wasser mit Bergkristall legen.