Drucken

Abalone (Paua)

Abalone (Paua)

 

Paua sind keine Mineralien oder Gesteine, sondern bunte Perlmutt – Schalen einer heute lebenden Tierart. Die Paua ist eine Abalone, eine Meeresschneckenart. Seeohren (Haliotis), auch Abalone genannt, sind große Schnecken aus der Familie der Haliotidae, die in fast allen warmen Meeren (außer im Westatlantik) vorkommen, teilweise auch in gemäßigten Zonen. Sie gleichen in ihrer Form einer Ohrmuschel und besitzen eine perlmutt-reiche Schale. Sie werden deshalb auch Irismuscheln genannt. Die ältesten Vertreter der Seeohren stammen aus der Kreide - Zeit. Paua – Schnecken leben an den Küsten Neuseeland und stehen inzwischen unter Schutz.

    Abalone_Donut_K-Abalone800

Für die Schmuckindustrie und als Delikatesse werden sie inzwischen in Meeresfarmen gezüchtet. Insbesondere in der Kultur der Māori werden Paua, Haliotis iris, zu Schmuck verarbeitet. Dies reicht von Halsschmuck bis zu den Augen in geschnitzten Figuren, Tiki, oder an den Verzierungen der Versammlungshäuser. Paua – Schalen werden auch 'Opal des Meeres' genannt. Die Perlmuttflächen irisieren in verschiedenen Farben, bevorzugt in Blau- Grün und Lilatönen. Das Kalkgerüst der Schneckenschale ist hauptsächlich durch das Mineral Aragonit aufgebaut.

 

Nachgesagte Heilwirkungen:

Seelisch

Paua vermittelt Schutz, Sicherheit und macht fröhlich. Sie hilft bei der Überwindung von Niedergeschlagenheit, Unsicherheit und Enttäuschung. Paua vermittelt den achtsamen Umgang mit anderen Menschen und der Umwelt.

Körperlich

Paua lindert Entzündungen und Juckreiz von Haut, Schleimhäuten.

 

 

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Abalone Silberring 02

Artikel-Nr.: ERD1703-ABA-RIN-02

Silberring mit einer Einlage aus Abalone (Paua) in sanften Pastellfarben.

17,00 *
Alter Preis 32,00 €
Auf Lager
Lieferzeit: 1 Werktage

Abalone Silberring 01

Artikel-Nr.: ERD1703-ABA-RIN-01

Silberring mit einer Einlage aus Abalone (Paua) 

32,00 *
Auf Lager
Lieferzeit: 1 Werktage
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand