Drucken

Fossilien

Fossilien

 

Als Fossilien werden Überreste, Abdrücke, allgemein Lebensspuren von Lebewesen aus vorgeschichtlicher Zeit bezeichnet. Der Name 'Fossilien' leitet sich vom lateinischen Wort 'Fossa' für Knochen ab. Der Prozess, bei dem ein Lebewesen zu einem Fossil wird, beginnt mit dem Tod des Organismus und der (unvollständigen) Zersetzung. Die Fossilisation ist die seltene Unterbrechung des natürlichen Zersetzungsprozesses durch Sauerstoffabschluss, bei dem durch Mineralisation der organische Körper oder der durch den Körper verursachte Hohlraum oder Lebensspuren eines Organismus durch andere chemische Substanzen ersetzt wird. Diese so entstandenen Sedimente verfestigen sich und bilden einen Gesteinskörper, die Versteinerung.

Versteinertes_Holz